COVID-19

26.03.2020

Abklärung des Patientenwillens in Bezug Verlegung ins Akutspital nach COVID-19-Erkrankung

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich hat am 26.03.2020 eine neue Weisung herausgegeben. Demnach dürfen PatientInnen nur noch mit einer ärztlichen Verordnung in ein Spital eintreten, insbesondere Menschen, die in einem Heim leben. Die Verordnung verweist auf die unten aufgeführten Dokumente.

Hinweis: Ärztinnen und Ärzte können das Original «Ärztliche Notfallverordnung ÄNO» bei acp@usz.ch bestellen.
 

Anordnungen und Empfehlungen an die AIters- und Pflegeheime betreffend Corona-Virus-Patientinnen und Patienten

Patientenverfügung ACP-Kurzform

Patientenverfügung ACP-Kurzform (grosse Schrift)

Wegleitung für die «Patientenverfügung ACP-Kurzform»

Ärztliche Notfallanordnung (ÄNO)

Checkliste ÄNO (Ärztliche Notfallanordnung) für Ärztinnen und Ärzte


20.03.2020

Merkblatt für Spezialisierte Palliative Care Teams

Falls palliative PatientInnen Zeichen eines respiratorischen Infektes und Fieber aufweisen, empfehlen wir Abklärungen und Schutzmassnahmen gemäss nachfolgendem Merkblatt durchzuführen.

Vorgehen bei COVID-19 Verdacht bei palliativen Patienten


18.03.2020

Merkblatt und Notfallplan für HausärztInnen

Palliative Behandlung von COVID19 zu Hause und im Pflegeheim

Grundsätzlich gelten die Empfehlungen und Weisungen von BAG und Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Dieses Merkblatt hilft den HausärztInnen, Spitex und Pflegeheimen, bei betagten und schwerkranken PatientInnen, die eine intensivmedizinische Behandlung nicht mehr wünschen (oder nicht mehr erhalten), zu Hause oder in Pflegheimen eine gute, palliative Betreuung sicherzustellen.

Notfallplan zur palliativen Behandlung von COVID-19

Merkblatt für HausärztInnen Palliative Behandlung von COVID19 zu Hause und im Pflegeheim

Unsere Partner

# # # # #